Hauskreis

"Über 1.600 Hauskreise in Bayern"
So war vor einiger Zeit im Sonntagsblatt zu lesen. In ganz unterschiedlich geprägten Gemeindeaufbau-Modellen erweisen sich überschaubare Kleinzellen als kreative Bausteine für das Ganze der Gemeinde.

und in Passion?

Auch in unserer Gemeinde findet regelmäßig ein Hauskreis statt.

In den 14tägigen Treffen stehen Bibellesen, Gebet und persönliche Begegnungen im Mittelpunkt.

Im Laufe der Zeit haben wir einige Evangelien, die Apostelgeschichte und die Offenbarung gelesen.
Im Jahr des Reformationsjubiläums war der Römerbrief dran. Zwischendurch haben wir Ausflüge ins Alte Testament gemacht; Jona, Ruth, das Buch der Könige oder Zefanya. Im Augenblick kommen wir zum letzten Kapitel im Markusevangelium.

Als Grundlage dienen unterschiedliche Bibelübersetzungen und Kommentare. Dabei verlassen wir uns darauf, dass der Heilige Geist jeder und jedem Einzelnen zeigt, was die Worte der Bibel für das eigene Leben und die persönliche Situation bedeuten.

Unsere Einsichten tauschen wir im Gespräch aus. Oft wird daraus eine sehr lebhafte Diskussion, da wir aus unterschiedlichen kulturellen und geistlichen Hintergründen kommen.
So erleben wir Trost, Ermutigung oder Bestätigung und werden zuweilen auch hinterfragt.  Zum Abschluss beten wir mit- und füreinander für unsere persönlichen Anliegen und die der Passionskirche und stellen uns unter den Segen Gottes.

Die Zusammensetzung unseres Hauskreises hat sich in den fast 30 Jahren seines Bestehens mehr als ein Mal komplett verändert. Es sind neue Leute dazu gekommen, andere sind aus unterschiedlichsten Gründen nicht mehr dabei. Wir erlebten Taufen, Hochzeiten und Todesfälle.
 

Gleich geblieben sind die Anliegen:

  • Offenheit für Gott und Menschen.
  • Von Zweifeln, Fragen und unterschiedlichen Antworten profitieren
  • Raum finden für Dank und Klage im Gebet.

Damit sind Hauskreise ganz im Sinne der „Leitsätze für eine aufgeschlossene Kirche“ der EKD vom  3.6.2020.
Darin werden Sprachfähigkeit, Dialogbereitschaft und ein authentisch gelebter Glaube als ein Merkmal für die Kirche der Zukunft genannt.

Ansprechpartner/-in für Hauskreise:

Dienstag, 14-tägig, 19:45 Uhr
Cornelia Paulini, Tel.: 78 61 10