Gottesdienste

Gottesdienste sind der Herzschlag der Gemeinde. Hier begegnen wir Gott im Hören auf Sein Wort, im Nachdenken in der Predigt und der Stille, bei der Feier des Abendmahls und im Gebet. Hier drücken wir in der Gemeinschaft unseren Glauben aus im Beten und Loben, Danken und Klagen, im Bekennen und im Segnen.

Gottesdienste feiern wir zu vielfältigen Anlässen und Zeiten. Vom traditionellen Sonntagsgottesdienst, über den Gottesdienst für Kinder und Erwachsene (GoKiE) hin zu besonderen Gottesdiensten und ökumenischen.

 

Engel Krippe
Bildrechte: Paul Moeser

Unter dem Tag Weihnachten 2020 erhalten Sie aktuell und im Überblick alle Informationen rund um Weihnachten in der Passionskirche. Sie können den Tag übrigens auch als Feed abonnieren! So erhalten Sie neue Meldungen bequem per eMail.

Tickets gibt es noch bei Regional Ticket für folgende Gottesdienste. Klicken Sie auf die Gottesdienste um direkt zur Ticketbuchung zu gelangen.

Der Posaunenchor hat das Adventssingen am 4. Advent um 16:00 vor der Passionskirche abgesagt.

Die Chorleitung begründet dies vor dem Hintergrund der verschärften Kontaktbeschränkung: "Angesichts der neuen Regelungen wollen wir unseren Beitrag dazu leisten, die Pandemie nicht weiter ausufern zu lassen."

Auch die Verschärfungen für Proben machten die Vorbereitungen nicht einfacher. Derzeit dürfen kleine Ensembles nur noch unmittelbar vor dem Gottesdienst für den Gottesdienst proben.

Die Passionskirche dankt dem Posaunenchor für die bereits investierte Zeit bei den Vorbereitungen und eure Bereitschaft, die frohe Botschaft hinauszuposaunen!

1 Advent
Bildrechte: Claus-Philipp Zahn
Ein lieben Gruß aus der Passionskirche mit der Geschichte "Der Alte vom Berg" als Godly Play.
 
Leider haben wir momentan Probleme mit unserer Standardausrüstung und benötigen neues Equipment. Eine komplette Aufzeichnung des Gottesdienstes ist daher nicht möglich.
 
Herzliche Einladung zu den nächsten Gottesdiensten:
06.12.2020 - 11:15 "Lasst uns froh unter munter sein" GoKiE.
Mutter und Tochter feiern
Bildrechte: freie Lizenz

50 Jahre Passionskirche, 100 Jahre Himmelfahrtskirche.

Früher wurden Thalkirchen und Obersendling seelsorgerlich zunächst von der Himmelfahrtskirche Sendling aus betreut. 1948 waren mittlerweile so viele Evangelische in den beiden Stadtteilen angesiedelt, dass eine eigenständige Gemeinde daraus erwachsen ist. 1970 erfolgte der Bau der heutigen Passionskirche. Grund genug für Mutter und Tochter gemeinsam zu feiern. Zumal die Mutterkirche 100. Geburtstag feiert.

Zwiebeln, Wirsing, Ananas und ganz viel Dank. Nicht nur für die guten Erntegaben, sondern auch für die neuen Konfis. Mit dabei, die Erntedank-Männchen, -Weibchen und -Sternchen. 

Aus Datenschutzgründen wird die Vorstellung der Konfis nicht übertragen. 

Die Geschichte von "Birk entdeckt die Hand des Himmels" ist eine bearbeitete Fassung von Pfr. Philipp Müller, beruhend auf einer Idee von Valerie Ebert-Schewe und Jens Uhlendorf.

https://youtu.be/FLymF4W3mug