Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie vorbeischauen! Wir sind Ihre Kirchengemeinde in den Münchner Stadtteilen Obersendling, Mittersendling und Thalkirchen.
Hier finden Sie ein buntes Angebot für Leben und Glauben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Jahreslosung 2022: 
Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.
Johannes 6,37

Logo-Passionskirche

 

Herz in ukrainischen Farben
Bildrechte frei

Unsere Sollner Schwestergemeinden bitten um Unterstützung!

Es geht konkret um 25 Geflüchtete Menschen aus der Ukraine, die derzeit im Sollner Hof untergebracht sind.
Sie können dort nur noch im Monat Mai wohnen und sitzen ab 1.Juni auf der Straße.
Wir suchen hier im Stadtquartier Wohnraum, um diesen Menschen, die hier erste Wurzeln geschlagen haben, zu helfen.
 
Es sind nach aktuellem Kenntnisstand:
- 1 Ehepaar mit 3 Kindern
- 3 Frauen mit jeweils 2 Kindern
- 3 Frauen mit jeweils 1 Kind
- 1 Frau mit 3 Kindern
- 1 allein reisende Frau (64 Jahre)


Insgesamt also 10 Erwachsene und 15 Kinder. Wer Hilfe anbieten kann, melde sich bitte unter ukraine-hilfe@pfarrverband-solln.de oder 0152/ 57 96 72 54. Vielen Dank!!

An dieser Stelle finden Sie ein Video von www.youtube.com. Sie können es sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von www.youtube.com angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten übermittelt werden.

Café
Bildrechte AdobeStock

Äthiopien ist ein faszinierendes Land mit einer uralten Kultur. Das Christentum wurde in Äthiopien um 340 von König Ezana als Staatsreligion festgelegt. Äthiopien ist somit eines der ältesten christlichen Länder. Aber nicht nur das Christentum hat dort eine lange Tradition, sondern auch das Judentum und der Islam.

Muslime flüchteten bereits zur Zeit des Propheten Mohammed (7. Jh. n. Chr.) nach Äthiopien und wurden dort freundschaftlich aufgenommen. Bis heute leben Juden, Christen und Muslime friedlich in Äthiopien zusammen.


Ab November 2020 entwickelte sich ein Konflikt der Zentralregierung mit der Regionalregierung von Tigray zum blutigen Bürgerkrieg in Tigray.

Mo. 9.5.2022, 14:30-16:30 im Gemeindesaal. Referentin: Bettina Korb.

Kirchentag Hesselberg
Bildrechte Agentix.de

Am Pfingstmontag, den 6. Juni 2022, soll er wieder stattfinden, der Bayerische Kirchentag auf dem Hesselberg. Unter dem Motto „Zusammenhalten“ lädt das Evangelische Dekanat Wassertrüdingen tausende Christen aus Franken, Schwaben, Oberpfalz und Württemberg auf das Gelände des Evang. Bildungszentrums Hesselberg ein.

Mit dem Zehnuhr-Gottesdienst beginnt die Großveranstaltung auf der Kirchentagswiese unter dem neu errichteten Kreuz mit Pfarrerin Dr. Miriam Groß, der Leiterin der Ausbildung der Seelsorge bei der Bundespolizei. Der Gottesdienst wird live zu sehen sein auf www.youtube.com/bayernevangelisch. Gemeinsam musizieren der Posaunenchor unter Leitung von Kirchenmusikdirektorin Kerstin Dikhoff mit dem Bläserensemble und dem Gospelchor aus Bamberg, dirigiert von Kirchenmusikdirektorin Ingrid Kasper. Zudem erfreut der Stargast und Posaunist Prof. Richard Roblee, Urgestein des Honolulu Symphony Orchestra mit neuen Kompositionen.

Der Markt der Möglichkeiten wird ebenfalls wieder geöffnet mit Workshops, Ständen, Seelsorgemöglichkeiten und gut verteilten Essensstationen. Um 12.30 Uhr findet der effektvolle Auftakt zum „offenen Gespräch“ mit Landesbischof Prof. Dr. Heinrich Bedford-Strohm statt mit „Bayern wiegt den Bischof auf“, mit zuvor gesammelten und zum Kirchentag mitgebrachten alten Handys, auf einer langen Waage von MissionEineWelt. Auf ihr müssen möglicherweise neben dem Bischof noch weitere Prominente stehen. Auf dem Markt zu Gast: Die Band „Red Chucks“ aus Berlin.

Ministerpräsident Dr. Markus Söder wird ein Grußwort sprechen. Am Nachmittag geht es um „Zusammenhalt gestalten“. Dr. Thomas De Maizière, Präsident des Deutschen Evangelischen Kirchentages 2023 in Nürnberg, stellt dazu seinen Blick auf Deutschland vor. Oberkirchenrat Michael Martin erörtert dazu aus Sicht der Weltkirche und Ökumene und die drei Landräte Dr. Jürgen Ludwig, Stefan Rößle und Manuel Westphal – sie stehen für Bayern und die Region - werden zum Thema interviewt von Hans-Joachim Vieweger, Korrespondent im BR-Hauptstadtstudio Berlin.  

Parallel zum Kirchentag feiern die Kinder ihren eigenen Kirchentag mit Pfarrer Michael Babel auf einem neuen Platz hinter dem östlich gelegenen EBZ-Hallenbad, auf einer vor Wind und Wetter geschützten Lichtung. Zu Gast sind beim Kinderkirchentag die Band um Chris Halmen, das Wassertrüdinger Figurentheater und der Zauberer Mr. Joy.
Auf selber Lichtung beginnt auch am Vorabend, am 5. Juni ab 18.30 Uhr die Kirchennacht „Night of Spirit“, die Pfingstnacht für die Jugend vom Konfialter bis 90 mit Pfarrer Steve-Kennedy Henkel und der Band „Good Weather Forecast“. Neu dabei sind Spiele wie etwa Fußballdarts und Bubble Soccer. Moderieren werden Pfarrerin Johanna Bogenreuther-Schlosser und Pfarrer Michael Babel.

Der Hesselberg-Kirchentag findet seit 1951 immer am Pfingstmontag statt. Zu ihm reisen zwischen 7.000 und 14.000 Menschen bis aus Bayreuth und Württemberg aus an.

GRUNDFRAGEN DES LEBENS – GRUNDLAGEN DES CHRISTENTUMS


Herzliche Einladung zur nächsten Veranstaltung:

So macht Klimaschutz Spaß!


Natürlich ist Klimaschutz eine prinzipiell ziemlich ernste und bitter notwendige Sache, denn es geht um unser aller Zukunft und Überleben. Aber: Wie kann Klimaschützen bitteschön auch Spaß machen? Anschaulich werden? Genuss bereiten? Und damit eine erfreuliche Angelegenheit sein? Dies ist die Idee unseres nächsten „Treffpunkt Gott und die Welt“, den Anja Knauer und Aenne Barnard aus die Umwelt-gruppe unserer Andreaskirche (siehe Logo) initiiert haben. Kern unserer Veranstaltung soll ein buntes Quiz zum Thema sein. Und davor und danach? Gibt´s eine Thüringer Rostbratwurst und ein Podiumsgespräch. Und vieles zum Anlangen und Ausprobieren. Ein Abend zum Staunen!

Wann, wo? Montag, 2. Mai 2021, 19.30 Uhr, im Gemeindesaal der Andreaskirche (Walliser Straße 11, U3 Fürstenried-West).

Corona- und Hygieneregel: Bitte kommen Sie gesund und bringen Sie Ihre Maske mit! Während der Veranstaltung gilt: Maske oder Abstand (1,50m).

E-Mail-Newsletter zum Kurs bestellen unter gott-und-die-welt@gmx.net

Evangelische-Termine Teaser

Wir nehmen Abschied von ...