Ehrenamtliche gesucht

Die frühere Erstausnahme in der Baierbrunner Straße 14 ist saniert worden und soll künftig Unterkunft für Asylbewerber und ihre Familien sein. Die SZ titelte zum Tag der offenen Tür: Die neue Gemeinschaftsunterkunft hat sich rausgeputzt. Weiter schreibt sie u.a.: "Maximal 230 Geflüchtete sollen in das Gebäude ziehen, die dann nicht als Erstaufnahme, sondern als Gemeinschaftsunterkunft von der Regierung von Oberbayern geführt wird. Die Innere Mission wird die soziale Betreuung der Menschen übernehmen. ... Damit das so reibungslos wie möglich geht, setzt die Innere Mission auch auf gute und hilfsbereite Nachbarn. Dafür wird es eine eigene Ehrenamtskoordination geben. ..."  (Mehr unter http://www.sueddeutsche.de/muenchen/neue-gemeinschaftsunterkunft-in-send...)

Diese Ehrenamtskoordination liegt in den Händen von Pfarrerin Martina Kreis. Wenn Sie mithelfen wollen, wenden Sie sich bitte per Mail unter Ehrenamt-Asyl@im-muenchen.de oder telefonisch unter 089-1269915107 an Frau Pfarrerin Kreis. Danke!